zurück

Urteile für alternative Methoden

Urteil des Bundesgerichtshofs Karlsruhe vom 23.06.1993,

Az.: IV ZR 125/92


Aus den Entscheidungsrunden:
"Kosten für wissenschaftlich (noch) nicht allgemein anerkannte Methoden, die zur Behandlung bzw. Linderung unheilbarer Erkrankungen - wie etwa Krebs, multiple Sklerose, Aids - medizinisch eingesetzt werden, müssen erstattet werden, da es für diese Erkrankungen noch keine wissenschaftlich allgemein anerkannte Behandlungsmethoden gibt".